Willkommen zu meiner Ägypten Tour

Vor mehr als fünf Jahrtausenden gelang den Menschen am Nil innerhalb weniger Generationen der Sprung von der Ackerbaugesellschaft zur Hochkultur. Aus einer Hand voll kleiner Stammesfürstentürmer wurde der erste militärisch, politisch und religiös geeinte zentralistische Staat der Weltgeschichte: das Reich der Pharaonen.

vor den Pyramiden Die Dynastien des Alten Ägyptens stehen für eine ungeheure Stabilität der Macht. Manche Könige regierten länger, als die Bundesrepublik Deutschland alt ist; Herrscherfamilien überdauerten Jahrhunderte; zwischen dem ersten und dem letzten Pharao liegen mehr Jahre als zwischen der Gründung Roms und unserer Gegenwart.

Über drei Jahrtausende verwandelten Ägyptens Herrscher den Nil, die Lebensader Ihres Reiches, in einen Fluss der Wunder: Heerscharen von Arbeitern zerschlugen ganze Berge, um Monumente wie den Sphinx zu schaffen. Jede Pyramide eine Burg, jeder Tempel eine Festung, jedes Grab ein Aufbegehren gegen die Zeit.

Am 29.10.2002 startete ich meine schon lang ersehnte zweite Ägyptenreise.

Nach fünf Jahren war ich wieder in Ägypten und durfte an einer tollen siebentägigen Nilkreuzfahrt auf der MS Nile Smart teilnehmen.

Diesmal hatte ich auch zwei Tage Kairo mit im Programm. Eine der größten Städte der Welt. Dort konnte ich dann auch endlich die Pyramiden bestaunen. Und zum Abschluß gings noch mal für fünf Tage zum entspannen nach Hurghada ans Roten Meer.

Jürgen Sell